skip to main content

Das Wort Poesiekommt aus dem Griechischen und bedeutet ursprünglich Erschaffung. Im weitesten Sinne bezeichnet es alsodie Erschaffung von allen literarischen Texten. Also das, was wir heute als Literaturbezeichnen. Bei dem Begriff Poesie werden auch allerhand Assoziationen wach: ein poetischer Moment voller Romantik, stimmungsvoll und von unaussprechlicher Schönheit, eingefangen, um ihn für die Ewigkeit zu bewahren. Was die Kameralinse wunderbar verbildlichen kann, können jedoch auch Worte zumindest im gleichen Maße … ausgesprochen und /oder zu Papier gebracht.

„Werd’ ich zum Augenblicke sagen: Verweile doch! Du bist so schön!" (aus J.W. v. Goethes Faust) Nimm Platz an meinem Feuer und nütze die Gelegenheit, ganz besondere Momente wortgebührend festzuhalten. NICHT in GEDICHTform … die EPIK mit ihrer PROSA ist oftmals auch voll herrlicher Poesie und bietet mehr als genug dankbaren Brennstoff, um dieses Feuer zum Lodern zu bringen.

Ein bisserl Poesie schadet nie!

Herzlich willkommen bei “POESIE eines Moments”!

Eure Mary 😉

Sorry, no stories yet.