skip to main content

#scheidung#angst#eltern

Sie hat Narben

  • 107
Sie hat Narben | story.one

Sie hat Narben / darunter fließt die Liebe / jedes Mal, wenn sie damit in Berührung kommt / platzen die Narben auf / daraus sprudelt Trauer

Oh, sie will dich nicht belasten / sie will dir zurückgeben, was du ihr gibst / sie schafft es nicht / weil sie Narben hat / die noch nicht verheilt sind

Du tust so viel für sie / sie hat dich nicht verdient / denkt sie / nur zuhören kannst du ihr nicht / das Einzige, das sie bräuchte

Oh, sie will dich nicht belasten / mit der Scheidung ihrer Eltern / ihren Gefühlen / und dieser surrealen Vorstellung / sich Liebe erarbeiten zu müssen

Sie will das Beste für dich / für alle / alle anderen müssen glücklich sein / und dafür müssen Opfer gebracht werden / Oder?

Wo liegt der Sinn / wenn sie dir nicht die Augen öffnet / wer sie wirklich ist / du bist von ihrer Perfektion überzeugt / Hörst du ihre Worte nicht?

Sie trägt deine Liebe / schwer auf ihren Schultern liegend / anstatt sich zu öffnen / der Liebe den Weg nach innen zu erlauben / und mit ihr zu wachsen

Vielleicht sollten die Narben berührt werden / vorsichtig / durch den Trauerfluss schmerzen / um anschließend gepflegt und geküsst zu werden / Wer hilft ihr dabei?

Liebe kann alles überwinden / Wunder gibt es immer wieder / Aber sind das nicht nur Erzählungen anderer? / erfundene Geschichten / nichts für einfache Leute

Sie ist klares Wasser / in Bewegung gesetzt / gestolpert / im eigenen Strudel verfangen / nur mehr Wasser kann ihr helfen

Was nützt die Zeit / wenn man etwas anderes braucht / wenn man verfangen ist / wenn Zukunft nicht existiert / Verheilen Narben jemals?

Sie will das Beste für dich / ihr ist deine Liebe zu schwer / zusätzliches Gewicht / dem sie nicht gewachsen ist / nicht bereit ist

Ihr Herz / eine Kugel aus Glas / schmeißt sie auf den Asphalt / sie denkt / dich dadurch retten zu können

Du hast eine normale Liebe verdient / kein emotionales Wrack wie sie / sie will dich von ihr befreien / und die Kugel in tausende Scherben brechen / obwohl ihr einander liebt

Jetzt kann sie den anderen helfen.

© Carmen Aschbacher 2022-02-11

NeustartDunkelheit

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich über Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.