skip to main content

Hast du's lieber vorsichtig oder rasant?

  • 130
Hast du's lieber vorsichtig oder rasant? | story.one

“So wie ein Mann Auto fährt, so ist er auch im Bett! Da sieht man den Charakter.”, diesen Tipp bekam ich von meiner Mama. Ganz ehrlich, als 18-Jährige war ich eher peinlich berührt über diese Aussage und hatte nicht wirklich das Gefühl, dass sie mir da etwas Nützliches beigebracht hatte, als sie mit mir über dieses Thema sprach. Was sollte denn das Autofahren mit Sex gemein haben?

Einige Jahre später lerne ich doch die Weisheit hinter dieser Aussage kennen. Der berühmte “Mann mit Hut”, der langsam dahinschleicht. Der Fahrer mit der “Klorolle im Häkelhäubchen”, immer gut vorbereitet für alle Fälle. Die “Frau, die hinter dem Steuer klebt”, unsicher und gehemmt. Der “junge Raser”, der schnell, aktiv und aggressiv unterwegs ist.

Wer von Euch kennt denn das nicht?

Es gibt Menschen, die immer untertourig fahren: mit 40 km/h auf der 4. ! Na ja, was heißt denn das? Sie würden vielleicht gerne schneller ans Ziel kommen, trauen sich aber nicht Gas zu geben?

Manche schneiden Kurven, überholen an unübersichtlichen Stellen, riskieren Kopf und Kragen - setzen sie auch gerne ihre bestehenden Beziehungen aufs Spiel, weil sie nicht an die Konsequenzen ihres Verhaltens denken?

Frauen, die zögerlich fahren und immer mit dem Fuß über dem Bremspedal schweben? Sind sie mit sich selbst und ihrem Intimleben unzufrieden, unsicher?

Menschen, die am Handy sind, abgelenkt sind. Denken Sie beim Sex auch an andere Dinge?

Ich finde es spannend Menschen zu beobachten, daraus zu lernen und das Gelernte auch in meinem Leben umzusetzen.

Ich habe mit meinen 52 Jahren nun verstanden, was meine Mama meinte. Es zeigt sich beim Autofahren eines Menschen, wie auch in anderen Situationen, wie sich jemand auch im intimen Austausch mit seinem Partner verhält.

Zögerlich-Mutig-Übermütig-Aggressiv-Ausgeglichen. Alles ist sichtbar, oder?

Glaubt mir, ich fahre oft an anderen Autos mit einem breiten Grinser vorbei, wenn ich mir den Fahrer, die Klorolle oder den Wackel-Dackel, oder auch den Saustall im Auto ansehe. Wenn die wüssten, woran ich soeben denke!

So konnte und kann ich mir meinen Partner auswählen, der den Speed oder Drive hat, der auch meiner Vorstellung entspricht.

© die_sage_der_gudrun 2021-02-16

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich über Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.