skip to main content

#weltall#mars#reiseabenteuer

Mein Flugticket zum Mars

  • 37
Mein Flugticket zum Mars | story.one

Was für ein wundervoller Tag!, sagte der NASA-Chef Steve Jurczyk am letzten Donnerstag, dem 18. Februar 2021 aus dem Kontrollzentrum der US-Raumfahrtbehörde im kalifornischen Pasadena, als ihr Rover Perseverance im Jezero Crater auf dem Mars gelandet war. Was für ein wundervoller Abend war es auch für mich, als ich die Landung im TV live mit verfolgen konnte. Schon immer hat mich die Raumfahrt und die Astronomie begeistert. Ein Grund dafür ist mit Sicherheit der Start des ersten künstlichen Erdsatelliten Sputnik 1 im Oktober meines Geburtsjahres 1957. Natürlich hatte ich erst einige Jahre später davon erfahren, aber das Weltraumfieber hatte mich gepackt. Sputnik, ich danke dir.

Ende der neunziger Jahre habe ich während meines Florida-Urlaubs auch das Kennedy-Space-Center in Cape Canaveral besucht. Ein Highlight für alle Weltraumfans. Die Ausstellung ist einfach großartig und für meinen nächsten Urlaub in Florida nochmals fest eingeplant. Wir hoffen alle sehr, dass bald wieder Reisen in alle Welt möglich sind. Was für ein wundervoller Gedanke.

Auf der Internetseite der NASA Mars-Mission bin ich auf folgende Aufforderung gestoßen:

Boarding Pass: Future Mars Mission

Senden Sie Ihren Namen mit dem nächsten Flug der NASA zum Roten Planeten Mars. Wir nehmen Reservierungen entgegen. Es haben sich bereits 5.623.713 (Stand heute 23. Februar 2020, 16.00 Uhr) für die nächste Mission registriert. Die Namen werde alle einzeln mit einem Elektronenstrahl auf drei fingernagelgroße Chips schabloniert.

Der Start erfolgt im Juli 2026 vom Weltraumbahnhof CAPE CANAVERAL AIR FORCE STATION. Die Flugzeit beträgt ca. 200 Erdtage. Mit meiner Registrierung werde ich dabei sein. Wenn ich daran denke wird mir ganz kribbelig.

Es wäre schön, wenn ich liebe Begleiter aus unserer story.one Community dabei hätte. Die Registrierung kostet absolut nichts. Wer möchte mit mir zum Mars fliegen?

Wir brauchen bis dahin nur etwas Durchhaltevermögen, so lautet in etwa der Name des Rover Perseverance auf Deutsch. Aber Durchhaltevermögen kennen wir seit einem Jahr alle auf dieser Welt nur zu gut.

Bis dahin träume ich mit dem wundervollen Buch: die Mars-Chroniken des großartigen Autors Ray Bradbury von fernen Welten. Er hat dieses Buch mit Geschichten die Reisen zum Mars beschreiben bereits im Jahre 1948 geschrieben. Was würde Ray wohl sagen, wenn ich ihm mein Flugticket zum Mars zeigen würde?

Vielleicht kann ich die Leute von der NASA überzeugen, dass du unbedingt posthum dabei sein musst. Ich werde meine Beziehungen spielen lassen. Versprochen!

© Frank Wallner 2021-02-23

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich über Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.