skip to main content

#happy#nachbarn#gedicht

Geburtstagsfeier zum Runden

  • 85
Geburtstagsfeier zum Runden | story.one

Wir wohnen in einer Siedlung und wir haben zu allen unseren Nachbarn ein supergutes VerhÀltnis.

Alle unsere Nachbarn erhalten von mir ein Gedicht, das bei Kaffee und Kuchen vorgetragen wird, doch heuer gibt es ein massives Problem und das heißt kein nĂ€herer Kontakt. Risikogruppe, alt und nicht mehr so gesund, die einen, jung und dynamisch die anderen und da ist noch die Altersgruppe dazwischen, ein unĂŒberwindbares Hindernis.

Und noch ein Stolperstein ist dazugekommen, man kann kein Geschenk kaufen, ja im Supermarkt Blumen oder so kitschiges Kleinzeug, aber ein richtig tolles Geschenk zum Runden haben wir nirgends gefunden.

Jetzt ist KreativitÀt angesagt und wir sind es, definitiv.

Das Gedicht, natĂŒrlich schön mit Blumen verziert, wird am Tisch vorm Haus platziert, jeder kann sich unterschreiben und das Geschenk, wir konnten nur einen Gutschein erwerben, den legen wir dazu. Jetzt die Einteilung der GĂ€ste, ich und mein Mann stehen auf unserer Terrasse, die linken Nachbarn stehen im Vorgarten der Jubilarin, die Jubilarin und ihre Familie stehen auf der Terrasse ihrer Hauses und die Nachbarn von gegenĂŒber stehen im Garten der Jubilarin, also gut verteilt. Jeder von uns hat ein Glas Sekt in der Hand, zwei GlĂ€ser fĂŒr die Jubilarin und den Gatten befĂŒllen wir und stellten sie ihnen auf ihre Terrasse ( es gibt eine Wendeltreppe vom Garten hinauf ). Die Vorbereitungen sind natĂŒrlich enorm, doch was tut man nicht alles fĂŒr eine gute Nachbarschaft, Spaß beiseite. Jetzt mĂŒssen nur mehr die Jubilarin und ihr Gatte auf die Terrasse gelockt werden, natĂŒrlich wie in der heutigen Zeit ĂŒblich, per Telefon.

Ein Nachbar nahm sein Saxophon mit und spielte „happy Birtday“ ich las das das Gedicht vor und wir prosteten uns zu, aus fĂŒnf Meter Entfernung.

Diese Geburtstagsfeier wird uns lange in Erinnerung bleiben, denn das gab es wohl noch nie, also eine gelungene Premiere, in einer denkwĂŒrdigen Zeit.

© Gina 2020-03-27

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich ĂŒber Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.