skip to main content

#mutter#schrift#brief

vergangene Zeiten

  • 118
vergangene Zeiten | story.one

Aufräumen, wieder einmal, die Laden der Kommode sind zum Bersten gefüllt, also aussortieren und wegwerfen, doch nicht rigoros. Also wird Papier für Papier auseinandergefaltet und gelesen, eine langwierige Sache also.

Ich greife nach einem Kuvert, adressiert an „mein geliebtes Kind“, mit schöner verschnörkelter Schrift. Ich ziehe den Brief vorsichtig aus dem Kuvert, falte ihn auseinender und beginne zu lesen:

Mein geliebtes Kathilein,

die Farben sind verblasst, die Welt ist grau in grau, nur hellere und dunklere Grautöne. Wo sind die weißen Wolken am blauen Himmel geblieben, wo das grüne Gras und wo die bunten feinen Töne der Wiesenblumen? Auch das Rot der Lippen ist verschwunden, das blaugrün der strahlenden Augen und das kastanienbraune Haar, das in leichten Locken bis über die Schultern fällt.

Der Schleier der Trauer hat sich über meinen Leib gewickelt, hat mir Sand in die Augen gestreut, so dass meine Tränen nicht aufhören konnten zu versiegen. An meinen Händen und Beinen wurden tonnenschwere Lasten befestigt, die mich zur Unbeweglichkeit verdammt haben.

Nun sitze ich in meinem Sessel, lege das letzte Urlaubsfoto auf meinen Schoß, weißt du noch als wir am Strand in Gmunden den Sonnenuntergang beobachtet haben, es ist lange her, doch ich kann noch deine Hand in Meiner fühlen und die Farben kommen langsam wieder zurück. Dein kastanienbraunes Haar, das sich im Wind und den Wellen im Gleichklang bewegte, deine rote Bluse und dein buntgemusterter langer Rock, wo deine nackten Zehenspitzen im Sand spielten.

Langsam verblassen die Farben wieder und ich versinke in den vergangenen Zeiten, die leider nie mehr zurückkommen werden.

Deine Mama

Ich gebe den Brief wieder vorsichtig ins Kuvert und lege es zurück in die Kommode.

© Gina 2020-02-06

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich über Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.