skip to main content

#zeitwandel#liebeglaubehoffnung#advent und weihnachtsstorys

Adventecho

  • 162
Adventecho | story.one

Ich reibe mir die Augen frĂŒhmorgens an einem Adventsonntag. Da taucht ein Bild vor meinem inneren Auge auf, eine kleine Geschichte rankt sich darum. Ich spĂŒre, diese Gedanken sollte ich niederschreiben.

Einige Tage zuvor, es war winterlich kalt, die Sonne hatte sich hinter den Wolken versteckt, lebte ich innerlich eher zurĂŒckgezogen. Ich wollte einfach Kraft sammeln.

Diese kleine Inspiration am Morgen verÀnderte meine Haltung schlagartig. Ich rief mir das Bild in Erinnerung und schrieb einen Prosatext nieder. Als er vollendet war, merkte ich, dass er gut zum Adventsonntag passte.

Ich nahm mein Handy zur Hand, ging meine Kontakte durch und ließ mich intuitiv fĂŒhren, wem ich den Text schicken sollte. Letztlich waren es einundfĂŒnfzig liebe Menschen aus meinem Bekanntenkreis, die ich persönlich anschrieb. Ich machte ein Foto von meinem Adventkranz, bei dem die erste Kerze brannte und schickte es mit.

Die Reaktionen auf mein kleines Gedicht waren ĂŒberwĂ€ltigend. Vierzig Personen haben mir geantwortet. Teilweise sandten sie Fotos von den eigenen AdventkrĂ€nzen. Ich habe mich gefreut und war sehr dankbar.

Du wirst jetzt vielleicht fragen, was ich denn fĂŒr ein Gedicht geschrieben habe? Hier der Text auch fĂŒr dich:

Wegweisend

Das Licht

Einer Kerze

Hat die Kraft

Das Dunkel

Der Nacht

Zu erhellen

Die Dunkelheit

Hingegen

Kann das Licht

Der Kerze

Nicht

Neutralisieren

Genau so

VerhÀlt

Es sich

Mit einem Menschen

Der Liebe ausstrahlt

Das Licht

Und die WĂ€rme

Dieser Liebe

Bringen

Eine wesentliche

VerÀnderung mit sich

Das Bewusstsein

Und die HerzensqualitÀt

Jedes einzelnen Menschen

Beeinflussen

Den Weg

Den die Welt letztlich geht

Foto: Waldemar Brandt / Unsplash

© Karl Ebinger 2021-12-04

HoffnungAdvent- und Weihnachtsstorys

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich ĂŒber Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.