skip to main content

Groupie

  • 113
Groupie | story.one

Meine Kollegin und ich hatten Dienst im Restaurant im Salzburger Flughafen. Eine ältere stark geschminkte Dame kam zur Tür herein und regte sich ganz lautstark und fürchterlich auf, wie dreckig und eng doch die Toiletten an unserem Flughafen sind, und wie schön doch alles drüben im Hangar 7 sei. Vorsichtig erklärte ich ihr, dass wir aber nunmal nicht der Hangar 7 sind und dass unsere Toiletten für Flughafen-Klos ausgesprochen schön sind. Und wirklich sauber! Sie war empört, dass ich ihr (Sie nannte mir ihren Namen, den ich bis heute weiß) widerspreche und erklärte mir, wer sie doch sei, habe sie doch schon so viele Stars live gesehen. Um uns das zu beweisen, holte sie eine Mappe mit sämtlichen Fotos aus ihrer Tasche und zeigte uns ganz stolz die Fotos, auf welchen sie mit Arnold Schwarzenegger zu sehen war. Sie hatte auch noch viele andere Bilder dabei, auf denen sie mit Stars abgelichtet war. Ich weiß nicht mehr mit wem. Und Autogrammkarten. Ich konnte nicht anders und musste so lautstark zu lachen beginnen. Auch meine Kollegin hielt es nicht mehr aus. Wieder regte sie sich auf und fragte mich, warum ich so blöd lache. Ich konnte nicht mehr und musste in die Küche verschwinden. Es war einfach zu lustig. Im Nachhinein tut mir meine Reaktion fast ein bisschen leid. Natürlich wollte ich sie nicht auslachen, nicht verletzen. Wahrscheinlich ist sie eine einsame Frau. Ich konnte aber nicht raus aus meiner Haut. Später ging ich auf die Toilette, und da sah ich, wie sie sich ihr Make-up erneuerte. Wieder schimpfte sie, wie schrecklich hier doch alles sei. Ich sagte nichts. Bis vor Kurzem sah ich sie noch oft in der Stadt, vielleicht war sie wieder auf Starsjagd, und ich musste noch immer lächeln.

© Kristina Fenninger 2019-06-13

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich über Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.