skip to main content

#sexismus

Sex-Objekt Frau

  • 233
Sex-Objekt Frau | story.one

Bin ich selber schuld, dass ich diesem Tinder-Typ irgendwann mal meine Nummer gegeben habe? Ja. Doch das rechtfertigt noch lange nicht, dass er mir ein DickPic schickt. Es ekelt mich sehr, als mir sein steifes Glied ungewollt auf meinem Handy entgegenragt. Ich bin wirklich entsetzt. In Deutschland ĂŒbrigens ist das Verschicken solcher Fotos eine Straftat. In Österreich leider nicht.

Doch will ich auch ausdrĂŒcklich betonen: „Auf Tinder sind nicht alle so. Ich durfte dort auch durchaus interessante MĂ€nner kennenlernen".

Es ist ja wirklich schön, gesehen und angelĂ€chelt zu werden. Doch als mich ein Typ am Strand mit seinem Blick durchlöchert und mir nachrennt, als ich ins Wasser gehe, ist mir das wirklich zu viel. Bin ich selber schuld? Ich mĂŒsste ja keinen knappen Bikini tragen? Nein, bin ich nicht! Manchmal vergeht es mir wirklich, kurze Kleidung zu tragen. Schade!

Das blanke Kotzen kommt mir, als ich lese, dass die Spielerinnen des norwegischen Beach-Handball-Nationalteam Strafe zahlen mĂŒssen, weil sie statt des vorgeschriebenen Bikini-Höschens mit maximaler Seitenbreite von zehn Zentimetern (!!!!!!!!) in kurzen Hosen antreten. Das macht mich wirklich richtig wĂŒtend!

Ich habe nichts gegen DickPics, wenn jemand darauf steht. Bitteschön! Doch sie sollen einvernehmlich sein. Ich lĂ€chle gerne Menschen auf der Straße an, dabei ist es mir egal, ob Mann oder Frau. Ein einfaches LĂ€cheln kann soviel Gutes bewirken, kann so gut tun, doch steigt man mir dann nach, so finde ich das nicht toll. Es gibt Grenzen. Ein LĂ€cheln ist nicht immer gleich eine Einladung.

Ich bin kein Fan von Engstirnigkeit. Ich liebe den Weitblick. Ich liebe bunt. Jede/r soll sein dĂŒrfen und akzeptiert werden wie sie/er ist. Wer erlaubt sich, ĂŒber andere zu urteilen? Ich nicht! Doch bei ĂŒbergriffigem (auch verbalem, fremdbestimmendem, nachstellendem) Verhalten endet meine Toleranz. DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST UNANTASTBAR!

Und natĂŒrlich möchte ich mit dieser Geschichte nicht alle MĂ€nner in eine Schublade stecken!

Lesetipp: “Herr Hermann hat recht” von Melly Schaffenrath / story.one

“Ist Frau nur mit Haaren schön” von mir.

© Kristina Fenninger 2021-09-28

Weibsbilder

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich ĂŒber Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.