skip to main content

#abenteuer#einfotoundseinegeschichte#whatislove

THE BIG RED

  • 172
THE BIG RED | story.one

Darf Frau vernarrt sein in ein Auto? Nachgerade zu verliebt? Ich habe in Zeiten von geschlossenen Grenzen, wo ich nicht an meinen geliebten Chiemsee fahren kann, der @ bl├Âde Atlantik nicht ├╝berflogen werden kann um zu meiner Tochter zu fliegen, beschlossen, JA Frau darf! Noch dazu wo ich meine Liebe mit der tollen story.one Familie teilen darf!

Autos aus Ingolstadt und M├╝nchen mit vielen PS, "die alle St├╝ckerln spielten", wie der Ex so gerne beruhigte, wenn ich fand, wer braucht denn schon wieder ein neues Auto? Die Ex, Ex - e! Vom Jaguar E in gackerlgelb, von mir als Sardinen B├╝chse betituliert, ├╝ber ungem├╝tliche Cabrios, wo wir von Frankfurt nach Meran "offen" den Gestank der Autobahn einsogen ÔÇô bis ├╝ber den Cadillac, den wir sogar von Amerika nach Salzburg mitnahmen. (@ Salzburg im Cadillac) Ich fahre gerne und gut, wurde mir tats├Ąchlich auch von allen Ehe- und sonstigen M├Ąnnern best├Ątigt. (Gottseidank von Frauen auch!)

Wir waren gesch├Ąftlich in Naples SW Florida, unterwegs. Netterweise fuhren wir in der Stra├če, wo ein Autoh├Ąndler nach dem anderen sich befindet. ES zog uns magisch zu IHM hin! Wir waren beide sofort begeistert! Tolles Design, Hippie Farbe Rot, man kann ganz bequem stehen darin. Auf Knopfdruck falten sich die letzten Sitze zusammen und eine 2 mal 2 gro├če Liegewiese entsteht. Gro├čes Display f├╝r Filme, Musik f├╝r vorne und hinten einstellbar, Platz genug, mehrere Hauskauf-Interessenten gleichzeitig zur Besichtigung mitzunehmen. Toll! Rucki zucki gekauft. Tochter war auch begeistert, speziell, weil man Filme schauen konnte.

Wir fuhren in den Supermarkt, EX f├Ąhrt wie immer zu schnell r├╝ckw├Ąrts aus der Parkl├╝cke, bums...Schl├╝ssel her, ab sofort fahre ich mit dem Big Red! Gutes Argument: Ich m├Âbliere Ferienh├Ąuser und kann gleich M├Âbel einladen. Hier sa├č ich ├╝ber alle hinwegschauend, "Queen of the road!" Kein Kratzerl hat er bei mir abbekommen, au├čer nach dem Besuch des Edison Museums, wo die gatschigen Feigen auf dem Dach landeten, (@ Banyan Tree), habe ich ihn liebevoll vor der Garage gewaschen und gepflegt.

Weiteste Reise war nach Toronto. Wir nahmen zwei Sitze raus, legten eine Matratze f├╝r die Tochter rein, eine K├╝hlbox und die Kassette vom Fendrich:" I am from Austria!" Hier auf Amerikas Stra├čen kam doch ein bisserl Heimweh auf und leicht feuchte Augen. Die Camperei mit Zelt war nie meins, aber die Camping-Pl├Ątze hier auf dieser Route waren einmalig! Die Amerikaner sind ja dauernd unterwegs, das Land ist so riesig, da legen alle Wert auf Sauberkeit. Der sch├Ânste Ausflug geht zu Ende, in Atlanta rochen wir Stall Luft und ich beschloss durchzufahren. (10 Stunden).

Die russische Eishockey-Nationalmannschaft fuhr ich von A nach B, lauter muskul├Âse Superm├Ąnner. "Etwas abgelenkt" ├╝bersah ich ein Stop Zeichen. Der Sheriff kam schwer bewaffnet um zu strafen. Als ich ihm erkl├Ąrte, dass ich die russische Mannschaft hinten drin habe, salutierte er: MAM, you may drive on!

Meinem BIG RED weine ich heute noch nach!

┬ę Micaela Hemesath 2020-05-15

einfotoundseinegeschichtewhatisloveCopstories

Kommentare

Geh├Âre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich ├╝ber Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.