skip to main content

#mut#liebe#neubeginn

Helmut Höbart - der Versicherungsmakler

  • 116
Helmut Höbart - der Versicherungsmakler | story.one

Versicherungen werden in unsicheren Zeiten immer wichtiger, andererseits kenne ich kaum jemanden, der nicht schon einmal mit einer Versicherung richtig Ärger gehabt hat, weil im Schadensfall plötzlich Kleingedrucktes auftaucht, das man übersehen hat und nun dazu führt, dass man doch nichts bezahlt bekommt.

Helmut Höbart wirkt im Podcast von Anfang an unglaublich vertrauensvoll und das ist wohl neben der Fachkompetenz die wichtigste Eigenschaft, die ein Versicherungsmakler haben sollte. Ein wichtiger Vorteil dieses Berufs liegt auch darin, dass der Makler nicht mit einer bestimmten Versicherung verbunden ist, sondern unter vielen aussuchen kann, welche für seinen Kunden das richtige Angebot hat. Und am allerwichtigsten: Der Makler kennt die Fallen des Kleingedruckten ganz genau…

Besonders gut gefallen hat mir sein Grundsatz der „Goldenen Regel“, dass er seine Kunden so behandelt wie er selbst gern behandelt werden würde. Die einfachsten Weisheiten sind nicht nur oft die besten, sondern auch die, die man gar nicht so leicht praktisch umsetzen kann, obwohl sie so einfach klingen. Wie oft trifft man doch auf Menschen, die sich gar nicht daran halten oder die mangels Empathie einfach nicht spüren, welche Fehler sie im Umgang mit anderen gerade machen. Helmut Höbart verfügt über einen wahren Schatz an Empathie und das macht ihn in seinem Beruf so erfolgreich. Wie bei so vielen guten Eigenschaften fürchte ich auch bei der Empathie, dass man sie nicht wirklich lernen kann. Man hat sie oder man hat sie nicht. Schon bei kleinen Kindern spürt man den Mangel oder Reichtum an Empathie.

Eine weitere Stärke von erfolgreichen Menschen ist der Teamgeist. Einzelkämpfer können schon etwas erreichen, im Team ist man aber meist stärker. Wenn man mit dem eigenen Bruder eine Firma gründet, muss viel im Familienleben ganz ausgezeichnet gelaufen sein. Auch das gibt eine emotionale Kraft, über die nicht jeder verfügt und die aber gleichermaßen ein Nährboden für den beruflichen Erfolg ist.

Die schönste Eigenschaft habe ich mir für das Ende dieser Geschichte aufgehoben: Das ist die Fürsorge für das eigene Kind. Helmut Höbart hat nicht nur für seine eigene Tochter eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen, sondern hat gerade dieses Thema zu seinem „Steckenpferd“ erklärt. Er will möglichst viele Mütter und Väter überzeugen, auch für das Wohl ihrer Kinder vorzusorgen.

So komme ich zum Schluss, dass man einen guten Menschen an bestimmten Eigenschaften wie Empathie, Fürsorge und emotionale Stärke eigentlich relativ leicht erkennen kann und dann darf man ihm auch vertrauen. Im Berufsleben ist Vertrauen die wichtigste Kraft, die zu einer dauerhaften Kundenbindung und damit zum Erfolg führt. Als Lehrer überlege ich mir immer wieder, auf welche Weise ich das meinen Schüler*innen vermitteln könnte, und ich bedaure auch, dass gerade die wirklich wichtigen Dinge in der schulischen Ausbildung oft einfach zu kurz kommen.

© Norbert Netsch 2022-07-18

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich über Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.