skip to main content

#1sommer1buch

Luisa Anna Schulz-das HappyEnd

  • 113
Luisa Anna Schulz-das HappyEnd | story.one

Alle guten Dinge sind bekanntlich DREI und heute ist ein guter Tag, die "Trilogie von Luisa" zu Ende zu schreiben. Lesern meiner Geschichten wird der Name Luisa etwas sagen. Luisa, die zuerst Walter war, deren Bekanntschaft ich in Pernegg beim Fasten machen durfte und deren schwierigen und leidgepflasterten Weg ich mit verfolgen durfte. Meine Kreativeinheit in der Fastenwoche war der Anlass, dass sie sich wieder bei mir meldete. Bunte Briefe flatterten aus Berlin in den Postkasten - erst gestern kam die Nachricht, dass die geschlechtsangleichende Operation um drei Tage verschoben wĂ€re. Briefe voll Optimismus den gewĂ€hlten Weg bis zu Ende zu gehen. Freude ĂŒber die positive Erledigung der Behördenwege und ehrliche EingestĂ€ndnisse der seelischen DurchhĂ€nger. Heute dann eine neue Überraschung: Luisa hat mich im Internet gefunden und ĂŒber meine Homepage geschrieben. Große Freude- Luisa.Anna - ein Doppelname- noch dazu einer, mit dem meines Lieblingspatenkindes - Anna. Die Operation ist gut verlaufen. Luisa kann schon herumgehen. Sie ist angekommen, dort wo sie hinwollte, ins weibliche Lager. Luisa grĂŒĂŸt herzichst aus ihrem "neuen Universum" wie sie es selbst nennt und ich bin sehr dankbar dafĂŒr, ihre Geschichte mitverfolgen zu dĂŒrfen. Ich freue mich auf weitere bunte Briefe und Lebenszeichen von diesem ungewöhnlich tapferem Menschenkind- vielleicht gibt es ja ein Wiedersehn in Pernegg mit LUISA.ANNA aus Berlin....

© PANSILVA 2020-08-12

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich ĂŒber Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.