skip to main content

Luisa minus Walter

  • 131
Luisa minus Walter | story.one

.....".und wir entließen eine glückliche Luisa auf den Heimweg nach Berlin in eine sicherlich noch schwierige Zukunft".... so endete vor drei Jahren meine Geschichte von "Luisa oder Walter "über diesen bemerkenswerten und bewunderungswürdigen transsexuellen Menschen und so schloss ich dieses Lernkapitel ab, das in Pernegg beim Fastenkurs seinen Anfang genommen hatte bis- gestern ein Brief im Postkasten lag. Absender Luisa und- Berlin.

Vorsichtig öffnete ich den Umschlag ,um nur ja nicht den Absender zu zerstören: da war jene Zeichnung, die wir vor drei Jahren am Stilletag gemeinsam erarbeitet hatten, der Brief, den ich Luisa vor der Abreise gegeben hatte , mit mutmachenden Zeilen und Wünschen , eine Karte mit einer blühenden Wiese und ein handschriftlicher Brief- zwei Seiten lang.

Luisa, schon mehr Luisa als vor drei Jahren auf dem Weg zur gesetzlichen Namensänderung, und staatlichen Anerkennung des neuen Geschlechterstatus , frisch an den Knien operiert, jedoch voll der Zuversicht und des Tatendranges mit Vorfreude auf mögliche Radtouren und Unternehmungen. Eine Luisa, die sich auf Einkäufe bei Gudrun Sjoeden mit bunten, weiblichen Gewändern freut und noch viele Details aus unserer gemeinsamen Fastenwoche erinnert.

Ich bin ge- und be-rührt von der Lebensfreude, die durch die Zeilen spricht. Immerhin sind drei Jahre seit unserem Zusammentreffen vergangen. Sie hatte den Mut mir trotzdem zu schreiben, ........

Ich stecke meine Buch- mit "ihrer" Geschichte drin- in ein Kuvert samt einem langen, ausführlichen Brief, erzähle, wie es dieses Jahr war, in Pernegg , erzähle ihr, dass wir viel von ihr gesprochen haben und entlasse meinen Brief auf den Weg nach Berlin......... Ob ich wieder Post bekomme, weiß ich nicht- ist auch egal- ich habe meine Freude voll ausgekostet und ich hoffe, dass viel davon bei Luisa ankommt...vielleicht auch bei euch :) Pansilva

© PANSILVA 2020-02-27

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich über Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.