skip to main content

#sinndeslebens#ichbintoll#wirsindnichtallein

Ich bin ich

  • 56

Jung, dynamisch, voller Tatendrang, kleines Organisationstalent, little miss sunshine. Das sind einige Key words die mich und meine Art am Besten beschreiben.

Des Weiteren, versuche ich stets auch in schwierigen Zeiten, besonders in komplexen Phasen des Lebens, einen klaren Kopf zu bewahren und immense SchÀden möglichst gering zu halten.

Mir war und ist es meist ein besonderes Anliegen, die Welt Tag ein und Tag aus zu einem besseren Ort zu machen. Wie ich das mache?

Ganz einfach indem Ich, Ich bin.

Doch was bedeutet es, sich selbst treu zu bleiben? Sich selbst im Strudel der Hektik, im Strudel des Lebens nicht zu verlieren?

Was bedeutet das Ganze fĂŒr Dich, fĂŒr mich, fĂŒr den Rest der Welt?

So viele Fragen, soviele unterschiedliche Möglichkeiten, darauf zu antworten. Soviel Poesie des Lebens und das alles komprimiert, in unserem Werten Da sein verpackt. Wieder gespiegelt von der einzigartig bzw.-herrlichen Natur, der Fauna, der Flora, der Dynamik der SÀugetiere, dem Leben, der Tiervielfalt. Kurzum wunderschöne Momente, wobei das Individum es gar nicht fassen, mitten im Geschehen mitzuwirken.

Doch was ist schon Leben?

Wie können wir das Leben noch liebenswerter gestalten?

Wie schaffen wir es aus der Hektik des Alltags nicht, unsere innere Balance zu verlieren?

Was macht Leben aus und warum erzÀhle ich Dir diese Geschichte heute?

Kurzum weil Ich, Ich bin.

Ich bin ich. Mit all meinen komischen aber auch liebenswĂŒrdigen Facetten. Mit all meiner Hilfsbereitschaft, aber auch gesundem Egoismus. Mit all meiner Dominanz, aber auch mit all meiner Schaffung aus der KomplexitĂ€t die Quintessenz fĂŒr jedermann und aus dieser auch ab und zu heraus zu brechen.

Ich bin ich. Das ist gut so.

Wir sind wir. Wir sind alle einzigartig. Wir sind dankbar fĂŒr jeden Moment, an dem wir durch atmen dĂŒrfen. An dem wir Erfolge feiern. Aus dem wir von Misserfolgen lernen. Indem wir Grenzen brechen, aber unsere eigenen Grenzen nicht außer Acht lassen.

Ich bin ich. Du bist Du. Wir sind Wir

© sabrina erhart 2021-09-20

Der Sinn des Lebens

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich ĂŒber Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.