skip to main content

#kuss#verliebtsein#pärchen

In einem anderen Leben

  • 325
In einem anderen Leben | story.one

Ich liege in deinen Armen und streichle über deine braunen Haare. Die Sonne scheint durch das Fenster auf dein Gesicht und lässt es in einem sanften Licht erstrahlen. Ich fahre mit meinem Daumen an deiner Wange entlang, betrachte deine wohlgeformten Lippen und drücke mich noch mehr an deine Brust. Ich rieche deinen Duft und fühle einen kleinen Stromschlag, als du mich mit deinen grau-blauen Augen ansiehst. “Was machst du da?”, fragst du mich, während du meinen Daumen nimmst und ihn leicht küsst. Ich bin immer wieder erstaunt, wie unglaublich stark und einfühlsam du im selben Moment wirken kannst. “Ich schmachte dich an”, sage ich und lege meine Lippen auf deinen Hals. Unter ihnen spüre ich deinen Puls, der mich daran erinnert, wie sehr ich das Leben mit dir genieße.

"Glaubst du, dass wir uns in einem anderen Leben genauso lieben würden?", frage ich und sehe voller Hoffnung in deine Augen, in denen sich der Ozean all meiner Träume verbirgt. “Ich liebe dich in diesem und in jedem weiteren Leben, das ich mit dir verbringen darf”, sagst du und küsst meine Stirn. “Du weißt, wenn wir zusammen sind, dann sind wir eins." Ich stimme dir zu und lege meine Hand in deine. Nichts fühlt sich so perfekt an wie die Tatsache, dass du meine Hand auf all meinen Wegen hältst. Ich wünschte, ich könnte aufhören, dich anzusehen, doch ich will keine Sekunde meines Glücks verpassen. “Du bist mein Ruhepol”, flüsterst du und ich spüre, wie sich Gänsehaut auf meinem ganzen Körper ausbreitet.

“Wenn ich bei dir bin, kann ich meine Energien aufladen", antworte ich und löse meine Hand aus deinem Griff. Ich stütze mich auf, drehe mich zu dir und lege sie auf deine Wange. Wir sehen uns an und ich spüre deinen Atem auf meinem Gesicht. Immer weiter nähern sich unsere Lippen aneinander - wie wenn sie Magnete wären. Dieser Moment, bevor sich unsere Lippen treffen, erinnert mich daran, wie sehr ich mich bei jedem Kuss erneut in dich verliebe. Ich lege meine Lippen ganz sanft auf deine. Sie fühlen sich wie ein weiches Kissen an, nach dem sich mein Kopf nach einem langen Tag sehnt. Dein Arm hält meine Taille und ich spüre, wie deine Energie durch meinen Körper fließt. Egal ob in diesem oder in einem anderen Leben, ich weiß, dass du die Liebe all meiner Leben auf dieser Erde bist.

© Selma Tahirovic 2021-04-07

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich über Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.