skip to main content

#weihnachten#weihnachtszauber#storyoneverbindet

Team Christkind

  • 226
Team Christkind | story.one

Dort, wo ich aufgewachsen bin, im östlichen Niederösterreich, fliegt das Christkind durch die Heilige Nacht und verteilt die Geschenke. Natürlich gelingt dies nur mit tatkräftiger Unterstützung der Engelsschar, denn sonst wäre diese unglaubliche Logistik zu Weihnachten ja gar nicht zu bewältigen. Deshalb habe ich meinen eigenen Kindern und den Buben und Mädchen in der Schule stets Geschichten vom fleißigen Christkind und seinen Helfern, den geflügelten Lichtwesen, erzählt. Mit großer Freude habe ich ihnen auch Theodor Storms wohlgereimten “Knecht Ruprecht”, den treuen Gehilfen des Nikolaus, aufgesagt. Denn auch hier blitzen ja die großen Augen des Christkinds aus dem Himmelstor hervor.

Seit etlichen Jahren ist der Einfluss des Weihnachtsmannes in unseren Breiten, auch als Santa Claus, Väterchen Frost, Father Christmas oder Jack Frost bekannt, dessen Gestalt und Mystik unsere traditionellen Vorstellungen von Weihnachten immer mehr verdrängen, auf seinem unaufhaltsamen Vormarsch. Meine Familie und ich bleiben auf jeden Fall begeisterte Anhänger der Christkindlfraktion.

Nun möchte ich euch ein paar gereimte Zeilen widmen, doch hoppala, da sind wohl einige Weihnachtsbräuche durcheinandergepurzelt…

CH riststerne strahlen gemeinsam mit der Lichterkette,

R udolfs Nase leuchtet keck hinterm Kranz hervor,

I ngwer- und Zimtsterne duften in der Küche um die Wette,

S ilbern neigt sich die Mondsichel und lauscht dem Engelschor.

T annenzapfen, goldene, schmücken den stacheligen Baum,

K necht Ruprecht rutscht durch den verschneiten Kamin,

I magination schwebt wie Lametta im weihnachtlichen Traum,

N ordlichter sprühen Grün auf Weiß, macht hier keinen Sinn.

D ankbar beten wir zum Christuskind, lasst uns auf Liebe besinnen,

L ebkuchenherzen für euch alle, ihr kreativen Storyaner*innen.

Ich wünsche allen Wortkünstler*innen auf story.one ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreis eurer Lieben. Tragt weiterhin eure guten Gedanken hinaus in die weite Welt. Lasst uns auch im neuen Jahr hoffnungsvoll an unserem Gemeinschaftsprojekt, an unserem bunten Ideenfeuerwerk auf story. one werken.

Danken möchte ich auch allen Leser*innen meiner Geschichten für ihre Likes und wertschätzenden Kommentare. Last but not least gilt mein Dank allen Heinzelmännchen - und mädchen bei story.one, ohne deren unermüdliches Engagement das Storymosaik nicht zustande kommen könnte.

Bleibt gesund und munter! Ich sende euch auf diesem virtuellen Pfad einen großen Topf Glücksklee - und viele Rauchfangkehrer mögen euren Weg kreuzen!

Foto: Geschenk meiner talentierten Freundin Gaby, die den hölzernen Deckel des eigenhändig gebundenen Buches mit einem Intarsienstern verziert hat.

::

© Silvia Peiker 2021-12-22

Advent- und Weihnachtsstorys

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich über Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.