skip to main content

Die Transformation der Raupe

  • 185
Die Transformation der Raupe | story.one

Die wunderschön gemusterten Flügel von Schmetterlingen sind für mich Ausdruck höchster Eleganz und Grazilität. Diese farbprächtigen Insekten stehen zudem auch als Metapher für Transformation.

Einst eine unspektakuläre Raupe, die nur im geringen Tempo dahinrobbt, um dann kurz darauf eine majestätische Würde auszustrahlen.

Je nach Art, dauert es etwa sieben Wochen von der Eiablage über Häutungen, Verpuppung bis zum endgültigen Schlüpfen des ausgereiften Falters. Die ihm gewährte Lebenszeit beträgt jedoch, mit wenigen Ausnahmen, nur einige Tage bis zu maximal einige Monate.

Diese außergewöhnlichen Lebewesen sind sich höchstwahrscheinlich ihres limitierten Verweilens nicht gewahr.

Doch sollte uns dadurch die Magie aber ebenso die Flüchtigkeit des Augenblicks vollends bewusst werden.

Da wir weder Zeit noch Glück festhalten können, bleibt uns nur eines – den Augenblick unendlich zu genießen und sich bei jeder Gelegenheit an der Schönheit des Seins zu erfreuen!

Bild von GLady auf Pixabay

© Sylvia Eugenie Huber 2020-09-14

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich über Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.