skip to main content

#bewusstsein#selbstbewusstsein#zeitlos

Wir, die Erleuchteten

  • 39
Wir, die Erleuchteten | story.one

Ich sitze hier im Kreise meiner Schüler und Schülerinnen, dem inneren Kreis. Wir sinnieren und meditieren über das Leben, seinen Sinn und ich teile gerne und ausführlich meine zahlreichen Erfahrungen … mit der Sonne, dem Wind im Gesicht, auf der Haut, verbunden mit dem, was mich umgibt. Ich erfreue mich am Sein, Hier und Jetzt.

Um uns herum sitzen all die "Anderen". Diese Menschen sind noch auf dem Weg zu uns, sie lernen, was wir lehren … Achtsamkeit, Meditation, Bewusstheit … auf dem Weg ins bewusste Sein, in die Erleuchtung, die Eintrittskarte in unseren Kreis.

Wir haben es zu unserer Aufgabe gemacht, sie zu erleuchten, denn im Endeffekt sind wir ja alle eins, auch wenn viele von uns es noch nicht wissen. Meine Gruppe schafft dafür die Aufmerksamkeit und hält die Energie für den Aufstieg der "Anderen" hoch, zur Essenz des Lebens, wie ich es gerne nenne. Meine Schüler gehen vollkommen in dieser Aufgabe auf und ich achte darauf, dass es so bleibt.

Vor einiger Zeit hat mir jemand gesagt, dass ich zu viel über Erleuchtung spreche und es damit selbst nicht sei, nämlich "erleuchtet". Jene Erleuchtung fände jenseits der Worte statt und äußert sich vor allem in Sprachlosigkeit. Ich war kurz wirklich sprachlos, danach wütend. Doch mir wurde klar, dass in mir ein wunder Punkt getroffen wurde, die Worte leuchteten mir ein, etwas Wahres liegt darin. Ich fühle mich seither trotz all der Menschen um mich herum ziemlich alleine, … auf diesem Boot.

Ja, ich vergaß: wir alle schwimmen gemeinsam auf einem Boot im Meer (eine lange Geschichte, dafür fehlen mir hier die Worte), ein Loch klafft in der Mitte und wir haben es aufgegeben, das Wasser ausschöpfen zu wollen und uns damit abgefunden, in Kürze unterzugehen.

Meine Schüler und ich stellen uns einer letzten Aufgabe: wir werden den Weg nach unten erleuchten und werden dabei tanzen … in die Stille, in aller Stille.

Die Moral von der Geschicht': umsonst war diese eine Erleuchtung nicht … Hier und Jetzt … was danach kommt, wird sich weisen … es hat ja alles seinen Sinn … oder auch nicht.

Bild von Dean Moriarty auf Pixabay - Thank you!

© Wolfgang Lugmayr 2021-10-13

Kommentare

Gehöre zu den Ersten, die die Geschichte kommentieren

Jede*r Autor*in freut sich über Feedback! Registriere dich kostenlos,
um einen Kommentar zu hinterlassen.